Kochen mit dem Bräter
Antworten
Tabea
Beiträge: 20
Registriert: Sa 30. Mai 2020, 11:55

Kochen mit dem Bräter

Beitrag von Tabea » Do 9. Jul 2020, 20:43

Nachdem Feromona momentan die einzig bekannte Köchin ist und viel mit dem Bräter kocht, hier mal eine große Bitte und gleichzeitig einige Vorschläge rund ums Kochen.

- Beim Bräter ist trotz 100 Kochen ein Verlust von ca. 60-70% pro Gericht zu verzeichnen. Ich finde dies sehr hoch und würde drum bitten, dass man sich evtl das mal anschaut ( 20-30% wären an Verlust ok)
- Auch ist es mit vielen Zutaten so, dass man sie nicht stapeln kann. Bei den Tellergerichten ist es so, man kann sie zwar stapeln, dann aber nicht mehr trennen. Man muss dann eins vom Stapel essen ( wenn es 2 waren ) um wieder eines einzelnd zu haben.

- Ebenso fiel mir auf, Gerichte die gestapelt wurden verlieren ganz schnell ihren "Geschmack"

Könnte man da bitte mal nachschauen, ob da irgendwas zu verbessern geht?


Nun meine Vorschläge :
- Pro Gericht werden 3 Zutaten benötigt, bei den derzeitigen Preisen müsste ich mindestens ab ca. 70 + Gold pro Gericht verlangen um den Verlust abzudecken. Könnte man nicht für Köche mit 100 die Preise und auch die Mengen variabler gestalten? z.b. Obst, Gemüse, Brote, Eier, Hopfen, Mais, Schinken, Fleisch, Fisch und Honig usw. ab 50+ ( Menge) und ca. die Hälfte günstiger ( Preis) ?
- Wäre es machbar Mais, Hopfen, Mehlsäcke, Teige, Kuchen, Kekse, Torten, Muffins, Quiche, Wurst und Käsepizzen, Pasteten usw stapelbar zu machen .. es benötigt ansonsten eine Unmenge an Platz, wie ich im Mongbat spüren durfte.
- Bei den Fässern eine Erhöhung der Kannenanzahl, die man herausbekommt. Momentan sind es 6 Kannen pro Fass, pro Kanne sind es 5 x trinken ( also die normalen Kannen) sprich 30 Ladungen. Bei den Alchemisten gehn 100 Ladungen rein.

- Auch finde ich es sehr schade, das viele Obstsorten keinerlei Einfluss haben bei dem Bräter. Bestes Beispiel Bananenbrot. Bananen haben egal ob die einzelnen oder die Bananenbündel keinen Einfluss.

-Ebenso der Kohl, zwei der vier Kürbissorten, die Honigmelone / Wassermelone, Birnen, Pfirsische, Karotten und Orangen.

Antworten